Gut vernetzt in der queeren Ökumene – das Regenbogenforum e.V.

// Das Regenbogenforum ist die Vertretung christlicher Regenbogengruppen in Deutschland und besteht als Verein seit 2017.

Das Ziel des Regenbogenforums ist, die Gleichberechtigung aller LSBTTIQ-Christ*innen zu fördern sowie dauerhaft und wirkungsvoll einzufordern. Dazu gehört der Dialog mit den Kirchen auf der Grundlage christlicher Ethik.

Erste Aufgabe des Vereins ist, die Schwulen- und Lesbennetzwerke mit ihren eigenen Traditionen untereinander ins Gespräch zu bringen und Gemeinsamkeiten zu entwickeln. Auf dieser Grundlage sind gemeinsame Aktionen und Veranstaltungen auf Kirchen- und Katholikentagen erwachsen.

Darüber hinaus hat sich eine intensive Öffentlichkeitsarbeit entwickelt, die kritisch die kirchliche Situation beobachtet und für LSBTTIQ-Christ*innen Partei ergreift.

Hier geht’s zur Website des Regenbogenforums e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.