Rekordspende für christliche LGBT+-Organisation in Polen

// Im queerGottesdienst im Januar 2022 wurden 216,90 € für “Fundacja Wiara i Tęcza” gesammet. Wer polnisch kann: www.wiaraitecza.pl. Das ist eine der höchsten Kollekten seit Langem im queerGottesdienst. Danke und vergilt’s Gott!

Über sich selbst schreibt Fundacja Wiara i Tęcza:

Faith and Rainbow Foundation

Wir arbeiten für lesbische, schwule, bisexuelle, transsexuelle, nicht-binäre und intersexuelle Christ*nnen und setzen uns für die volle Akzeptanz von LGBT+-Personen in christlichen Kirchen und in der Gesellschaft ein. Wir betrachten jede sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität als ein Geschenk Gottes, das mit dem eigenen Glauben in Einklang stehen kann. Wir lehnen jede Form der Diskriminierung von LGBT+-Personen ab, insbesondere religiös motivierte Diskriminierung, und alle Formen der sogenannten Konversionstherapie.

Wir schaffen ein freundliches Umfeld, in dem polnische LGBT+-Christ*nnen voll akzeptiert werden – einschließlich ihrer Sexualität – und in dem sie ihren Glauben und ihr spirituelles Leben pflegen können.

Wir bemühen uns, den Wandel in der Lehre christlicher Kirchen zu beschleunigen, damit sie den vollen Wert von Ehen und anderen Beziehungen von LGBT+-Menschen, einschließlich Regenbogenfamilien mit Kindern, anerkennen. Wir glauben, dass wir durch eine Änderung der Einstellungen innerhalb dieser Kirchen daran arbeiten, das Wohlergehen der gesamten Gesellschaft zu steigern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.