Video vom queeren Gottesdienst am Petersberg

// Erstmals zierte die Regenbogenflagge den Altar der ältesten Basilika Bayerns (seit 1107) zu einem queeren Gottesdienst. Das Friedensgebet am 2. Mai war von Pf. Josef Mayer bewusst als Brückenschlag für Christen aller Ufer geplant worden. Dabei stand die Lebenswelt christlicher Queers ebenso im Fokus wie das Thema Segen und Segnung. Die Resonanz darauf war so positiv, dass schon eine Fortsetzung in Erwägung gezogen wird.
Wir dürfen gespannt sein auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Petersberg und danken Pf. Mayer und seiner Gemeinde für die herzliche Aufnahme. Foto: Langenbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.